Wie organisiere ich meine Großfamilie mit dem Familienplaner von Segensart

Das Jahr neigt sich dem Ende. Höchste Zeit an einen Kalender für 2018 zu denken.

101_5949

Seit Jahren organisiere ich mich und meine Familie mit diesem wunderschönen Familienplaner von Segensart. Auf die segensreichen Kalenderblätter freue ich mich jeden Monat neu. Darum habe ich mir auch dieses Jahr wieder einen bestellt und bin gerade dabei, die ersten Termine einzutragen.

Es gibt darin natürlich nicht genug Spalten, um jeden in der Familie einer zuzuordnen. Dafür gibt es 6 recht breite und besonders angeordnete Spalten.

101_5951

Doch wie können die Termine einer 11köpfigen Familie damit organisiert werden?

Wie ihr seht, sind Datum und Wochentag nach den ersten beiden Spalten platziert, gefolgt von den letzten vieren. Diese Aufteilung macht für uns den Unterschied.

Die 1. Spalte fungiert als Geburtstagskalender. Hier werden die Geburtstage eingetragen, ebenso aber auch die Müllabfuhrtermine und Termine, die eine bestimmte Handlung erfordern z.B. Stromablesen, Kündigungsfristen, Schließzeiten von Kiga und/ oder Schule außerhalb der Ferien etc.

In die 2. Spalte schreibe ich Dinge, die ich organisieren, mitbringen bzw. den Kindern mitgeben muss, z.B. den Teig für den Waffelverkauf in der Schule, Ausleihen, ärztliche Unterlagen….aber auch, ganz wichtig, Papa`s Urlaubstage.

Die nächsten 3 Spalten unterteilen den Tag in Vormittag, Nachmittag und Abend. Hier trage ich ganz klassische Termine ein wie Arzttermine, Liefertermine, Geburtstagsfeiern, Schul- und Kindergartenveranstaltungen, Elternabende….Alle Termine, in die ich oder der Papa involviert sind (oft/ meist als Fahrer, aber nicht immer). Regelmäßige Termine, die die Kinder zwar haben wie z.B. Musikunterricht (die Lehrerin kommt ins Haus) oder schulische und außerschulische Aktivitäten, mit denen ich keinen organisatorischen Aufwand habe, bleiben draußen.

In der letzten Spalte stehen in der Regel nur die abend-/nächtlichen Abholzeiten, gerade wenn man sich Touren mit anderen Eltern teilt und Mitfahrgelegenheiten nutzt (der Anschluss an den öffentlichen Nahverkehr ist auf dem Land nicht generell gegeben).

Zwei Termine kann ich bequem und gut lesbar untereinander schreiben. Ab dreien wird es schwierig. Allerdings kommt das so gut wie nie vor. Lieber organisiere ich um. Nicht damit die Termine besser in den Kalender passen, sondern damit die Arbeiten drumherum auch noch händelbar sind.

Für uns hat sich dieses System gut bewährt. Wie organisiert ihr eure Kalender? Plant ihr auch mit einem Familienplaner?

Einen guten Start in die neue Woche und allen, die wie wir jetzt Ferien haben, eine erholsame Zeit

Eure Manuela


Anmerkung: Diese Shop-Empfehlung gebe ich völlig unentgeltlich. Sie ist ein ganz persönlicher Tipp.

3 Gedanken zu “Wie organisiere ich meine Großfamilie mit dem Familienplaner von Segensart

  1. antetanni schreibt:

    Wir nutzen auch einen Familienkalender. Vielmehr ich, denn in Wahrheit schreibe nur ich da Termine und Geburtstage rein, berufe mich dann aber auch darauf, wenn einer meiner beiden (ob der Große oder der Kleine, ist egal) einen Termin verbummelt. Sie hätten ja gucken können. Ich nutze einen Terminplaner ohne Bilder/Sprüche, dafür mit viel Platz und tatsächlich auch 6 (!!!) Spalten für uns 3. Junior hat 2 Spalten, ich auch, eine ist für Termine, in denen mein Mann involviert ist und die 6. Spalte ist bei uns die Geburtstagsspalte. Dazu hat der Kalender noch so eine schmale Spalte direkt neben dem Kalendarium, da stehen Arbeiten drin oder Ferien oder Kehrwoche und so’n Zeugs. Wirklich viele Termine habe ich/haben wir nicht zu organisieren und doch möchte ich auf den Kalender aus Papier nicht verzichten. Ich bin da sehr treu und nutze seit Jahren den Kalender eines Herstellers. In der Handtasche habe ich zudem einen Papierkalender, mein geliebtes Moleskine-Büchlein im A6-Format, das ich alleine schon deshalb immer wieder kaufen „muss“, weil da Snoopy-Motive drauf sind. 😀 Da fällt mir ein, 2018 naht… Ich muss weg, Angebot gucken gehen.
    Hab es fein, genießt die Ferien ihr alle, Herzensgrüße ♥ Anni

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s